So sicher das Frühjahr da ist, wenn die Schiffe der Weissen Flotte Düsseldorf wieder auf dem Rhein unterwegs sind, so sicher naht der Winter, wenn sie nicht mehr an die Steiger unterhalb des Rheinpegels kommen, um vorfreudige Passagiere abzuholen. Wobei: In den letzte Wochen der Saison richtet sich das Angebot sowohl nach dem Wetter, als auch nach der Nachfrage. Und die ist an sonnigen Oktobertagen immer riesengroß, weil viele erfahrene Mitfahrer wissen, dass es bald wieder vorbei ist mit dem Bötchenfahren auf dem Rhein bei Düsseldorf.

Offiziell beginnt die Saison in aller Regel am zweiten Aprilwochenende und endet dann mit dem letzten Wochenende im Oktober. Wenn es das Wetter zulässt, bietet die Weisse Flotte aber auch schon früher und später Ausflugs- und Panoramafahrten an – leicht zu erkennen daran, dass gegen halb zwölf (an Sams-, Sonn- und Feiertage schon um halb elf) ein Schiffchen am Steiger an den Kasematten liegt und auf Fahrgäste wartet. Wer also die herrliche Rheinuferpromenade oder das Untere Rheinwerft entlang schlendert, kann sich spontan für eine Tour entscheiden.

Der klassische Ausflug nach Kaiserswerth

Dieser Ausflug auf dem Wasser nach Kaiserswerth hat in Düsseldorf mehr als 60 Jahre Tradition und gehört einfach zur Freizeitgestaltung in der milden Jahreszeit dazu. Übrigens sind alle Getränke im Fahrpreis enthalten. Die einfache Fahrt kostet 15 Euro (Erwachsene) bzw. 8 Euro (Kinder von 4 bis 13 Jahre); das Hin- und Rückfahrtticket gibt es für 23 bzw. 16 Euro. Besonders günstig ist die Familienkarte, mit der zwei Erwachsende und bis zu zwei Kinder zusammen 38 Euro (einfache Fahrt) bzw. 46 Euro (Hin- und Rückfahrt) zahlen. Die Tickets kann man online buchen oder vor Ort am bekannten Weisse-Flotte-Büdchen unterhalb der historischen Pegeluhr kaufen.

Auf einer Panoramafahrt die Stadt kennenlernen

Bis zum Saisonende finden regelmäßig die Panoramafahrten statt, die besonders von Besuchern Düsseldorfs gern angenommen werden. Jede Rundfahrt dauert ungefähr eine Dreiviertelstunde und beginnt am Steiger an der Rheinuferpromenade unterhalb der Pegeluhr vor den Kasematten. Von dort aus geht es zunächst in den Medienhafen und dann stromabwärts bis zur Theodor-Heuss-Brücke. Unterwegs werden alle Sehenswürdigkeiten auf Deutsch und Englisch erklärt. Die Tour endet dann wieder an der Anlegestelle unterhalb der Rheinuferpromenade. Natürlich handelt es sich auch bei den Panoramafahrten um All-Inclusive-Touren, bei denen alle Getränke im Fahrpreis inbegriffen sind. Die Tickets liegen bei 15 Euro für Erwachsene, 8 Euro für Kinder (4 bis 13 Jahre; Kinder unter 4 Jahren fahren in Begleitung kostenlos mit) und 38 Euro für Familien (zwei Erwachsene und maximal zwei Kinder).

Teilen:
Download PDF

Antworten